Stein des Monats September 2022: Aragonit

Zuordnung und Anwendung

Aragonit vermittelt uns Konzentration und Fokussierung auf die anstehenden Aufgaben und Vorhaben. Wird uns alles zuviel oder verlieren wir das Interesse, bringt uns der Aragonit wieder auf einen stabilen Weg zum Erfolg. Er beruhigt das Gemüt und stabilisiert die geistige Entwicklung. Aragonit hilft gegen Sprunghaftigkeit und wechselnde Launen. Zudem löst er auch Störpunkte in den elektromagnetischen Feldern. Er kann auch dazu genommen werden, um die persönliche Aura eines Menschen zu stärken.

Vorkommen und Hauptlieferländer:  Deutschland, Griechenland, Großbritannien, Italien, Marokko, Mexiko, Namibia, Österreich, Pakistan, Polen, Spanien, Slowakei, Tschechien, Türkei, USA

Chakra: Sakralchakra

Sternzeichen: Von der energetischen Wirkung profitieren alle Sternzeichen. Menschen mit dem Sternzeichen Wassermann können ihn auch als Ausgleichsstein nutzen.